Navigation

DEH auf einen Blick

• Familienunternehmen mit 30-jähriger Backwarentradition
• spezialisiert auf die Produktion und den Handel mit innovativen Tiefkühlbackwaren
• Vollsortiment mit über 600 Artikeln
• zwei eigene Produktionsbetriebe und Exklusiv-Vertrieb für große internationale Backwarenhersteller
• ausgezeichnete und geprüfte Qualität: IFS-Broker, IFS-zertifizierte Produktionsstätten „Higher Level“, 
  DLG-Preis der Besten (2016), mehr als 50 DLG-Medaillen (Gold, Silber, Bronze)
• punktgenaue TK-Logistik (-18 °C) mit 27 TK-Auslieferungslagern bundesweit
• Unser Versprechen: Bei Bestellung bis 12 Uhr liefern wir innerhalb von 24 Stunden (Mindestbestellmenge 60 kg).

Backwaren sind für uns Familiensache!

DEH ist ein Familienunternehmen mit einer langen Backwaren-Tradition. Wir sind verwurzelt in der warmen Backstube und haben doch eine große Leidenschaft für „eiskalte“ Tiefkühltrends. Seit mehr als 30 Jahren sind wir der führende Spezialist für Tiefkühlbackwaren in Deutschland und darüber hinaus.

Unser Vollsortiment mit mehr als 600 Tiefkühl-Backwaren ist unser ganzer Stolz. Wir produzieren und vertreiben tiefgekühlte Brötchen, Brote und Baguettes, süße und herzhafte Feingebäcke, Siedegebäck, Snack- und Saisonbackwaren. Außerdem bieten wir Produkte für den Non Food-Bedarf und Verbrauchsmaterialien für das Außer-Haus-Geschäft an.


In bester Familientradition

„Brötchen schmecken am besten, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen.“
Mit diesem Satz lässt sich die Geschäftsidee von Doris Entrup treffend beschreiben!

1987 beginnt die Erfolgsgeschichte des Unternehmens DEH in einem bescheidenen Ein-Zimmer-Büro. Doris Entrups Firmengründung ist der Brückenschlag zwischen ihrer Kindheit als Tochter eines selbständigen Bäckermeisters mit eigener Brotfabrik in Osnabrück und ihrer erfolgreichen Tätigkeit für Lebensmittel-Großkonzerne. Mit unternehmerischer Weitsicht setzte Entrup früh auf den bald darauf boomenden Markt für Tiefkühlprodukte und etablierte ein nationales Distributionssystem.

In den 90er Jahren baute DEH eigene IFS-zertifizierte („Higher Level“) Produktionskapazitäten im In- und Ausland auf. Die DEH produziert heute in IFS Higher Level zertifizierten Werken und erfüllt somit die global anerkannten Standards für Lebensmittelsicherheit, Qualität und Herstellung. Eine leistungsfähige Tiefkühllogistik mit 27 Auslieferungslagern bundesweit garantiert deutschlandweit schnelle Verfügbarkeit der Waren.

Alexander Haselbach, der Sohn der Gründerin, trat 2003 in das Unternehmen ein und übernahm 2005 die Vertriebsleitung, und ist seit 2009 Mitgeschäftsführer des Unternehmens. Alexander Haselbach baute den nationalen Außendienst und das Exportgeschäft der DEH auf. DEH-Backwaren werden heute in mehr als 31 Ländern verkauft und verspeist.

 

 

Schon als Kind hoch hinauf! Doris Entrup auf einem Auslieferungsfahrzeug des elterlichen Brotbetriebes um 1950.
Doris Entrup und Alexander Haselbach mit dem Bundesehrenpreis

Unser Erfolg

Bis heute sind die wichtigsten Zutaten für unseren Erfolg: ein hoher Qualitätsanspruch und die Offenheit für innovative Backwaren-Trends. Unsere Kunden profitieren von unserem persönlichem Service vor Ort und einer leistungsfähigen deutschlandweiten 24-Stunden-Tiefkühllogistik. Zahlreiche DLG-Prämierungen sowie der „Preis der Besten“ bestätigen unser langjähriges Streben nach höchster Produktqualität.


Unsere Produktion

DEH-Werk in Nagyatád, Ungarn

Seit 1992 produziert das DEH-Werk im ungarischen Nagyatád in halbautomatischer Fertigung Laugen- und Siedegebäcke sowie Plunderteilchen. Rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen kundenindividuelle Backwaren her. Die flexible Produktionskette erlaubt es auch mit kleinen Losgrößen zu produzieren.

DEH-Werk in Nagyatád, Ungarn
DEH-Werk in Heiden, Westfalen

DEH-Werk in Heiden, Westfalen

Seit 1999 betreibt DEH einen zweiten Produktionsbetrieb im westfälischen Heiden. Das DEH-Werk verfügt über drei vollautomatisierte Produktionslinien mit modernster Verfahrenstechnik. Hier werden im Drei-Schichtbetrieb auf drei vollautomatisierten Produktionslinien die DEH Qualitätsbrötchen produziert.


Informieren Sie sich über die Neuigkeiten bei DEH.

tk-report minus 18 „free from“

Ohne Gluten, dabei mit vollem Genuss

D. Entrup-Haselbach bietet ein breit gefächertes Sortiment an free-from-Produkten. Bei Backwaren ohne Gluten setzt DEH auf Backen in speziellen, geschlossenen Beuteln.

Mögliche Kreuzkontaminationen sind ein...

Weiterlesen

Sauerkrauttwister und Plunder

tk-report minus 18 Magazin // 21.03.2017

Snackige Newcomer bei D. Entrup-Haselbach: Mit „Sauerkraut-Twister“ und „Pizzaschnecken“ starten die Backwaren-Spezialisten aus Gevelsberg in die warme Jahreszeit.

Weiterlesen

Nach oben